Wir bedanken uns bei dem Sponsor.
Logo Loesdau
Logo Reitanlage

Reiten auf der Schwäbischen Alb

Reiterferien

Wir bieten vielseitige und interessante Freizeitwochen in den allen Ferien an. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche. Es gibt viel Spiel und Spaß, aber auch die reiterliche Weiterentwicklung kommt nicht zu kurz. Unser Hof bietet auch Übernachtungsmöglichkeiten für unsere Reiter/innen in Heulager/ od Tipi. Für Betreuung rund um die Uhr, leckere Malzeiten und Unterhaltungsprogramm ist gesorgt.

Bei uns können Kinder und Jugendliche die Erfahrung sammeln, mit der Natur und den Tieren zu leben und dabei noch reiten lernen:

  • Tipiübernachtung mit Lagerfeuer
  • Nahrung selber herstellen (Backen, Kochen auf unserer Grillstelle)
  • Heulagerübernachtung; Übernachtung im Stall mit den Pferden
  • Fackelwanderung uvm.
  • qual. Reitunterricht tägl. 2 Std. (Dressur/Springen/Ausritte)
  • Theorie (Reitlehre etc.)

…und natürlich Reiten, Reiten, Reiten mit jeder Menge Spaß!

  • Ferienkurse

In den Ferien bieten wir einwöchige Ferienkurse an. Die Angebotspalette reicht von Voltigier- über Anfänger-, fortgeschrittene Anfänger-, bis zu Dressur- und Springkursen. Daneben bieten wir fortgeschrittenen Reitern auch die Möglichkeit an einem Reitkurs mit abschließender Prüfung zum kleinen oder großen Hufeisen/Reitabzeichen abzulegen. Zusätzlich bieten wir für unsere Reitanfänger die Möglichkeit, in einem Wochenendkurs das Steckenpferdchen Reiten abzulegen.
Zugelassen zur Prüfung zum kleinen Hufeisen werden Kinder und Jugendliche, die im laufenden Kalenderjahr nicht älter als 16 Jahre werden. Die Prüfung besteht aus zwei Teilprüfungen: Einem praktischen Teil, in dem der richtige Umgang mit dem Pferd und die Reitkünste getestet werden und einem theoretischen Teil. Das große Hufeisen ist für Kinder, die im laufenden Kalenderjahr nicht älter als 18 Jahre werden und besteht ebenso aus einem theoretischen und praktischen Teil. In der praktischen Teilprüfung werden neben dem Umgang mit dem Pferd sowohl das Dressurreiten als auch das überwinden von kleinen Hindernissen geprüft.
An der Prüfung zum Steckenpferdchen kannst du teilnehmen, wenn du in dem Jahr, in dem du die Prüfung machst, maximal 16 Jahre alt wirst. Die Prüfung besteht aus zwei teilen. Im theoretischen Teil musst du den korrekten Umgang mit dem Pferd vorführen, dazu gehöhrt z.B. das Führen und Putzen. Im praktischen Teil musst du an der Longe zeigen, dass du dein Pferd im Schritt, Trab und Galopp an der Longe reiten kannst.


Unsere großen Turnierrösser waren über so einen schönen Seeritt begeistert. Abwechslung und Erholung gehört nunmal auch im Pferdeleben dazu.

Wichtige Informationen für den Ferienaufenthalt

Anmeldung:Die schriftliche Anmeldung muss vollständig ausgefüllt und unterschrieben dem Reitstall- Füchsle vorliegen. Erst nach Erhalt der Reservierungsbestätigung ist Ihr Kind verbindlich angemeldet.

Anreise: Die Anreise erfolgt Montag Nachmittags von 14.00 bis 14.30Uhr; die Abreise Freitag vormittags 11Uhr. Wir bitten, die Kinder am Abreisetag im Büro abzumelden und vor der Abfahrt die Gepäckstücke auf eventuell fehlende Jacken, Reithelme oder ähnliches zu kontrollieren. Kinder, die mit der Bahn anreisen, können vom Bahnhof in Bad Urach abgeholt werden. Bitte schriftliche Mitteilung über genaue Anreise Daten.

Betreuung; Die Kinder werden von uns und unserem freundlichen Helferinnen rund um die Uhr betreut. Selbstverständlich steht ihnen auch für alle Probleme und Wünsche ein ständiger Ansprechpartner zur Verfügung.
Im Krankheitsfall wird ein Arzt zu Rate gezogen und es erfolgt eine Benachrichtigung der Eltern. Bitte geben Sie Ihrem Kind einen Beschrifteten A5-Umschlag mit, der Impfausweis oder Kopie, Krankenversicherungskarte, Adresse und Telefon bzw. Urlaubsadresse der Eltern sowie Informationen über evtl. Krankheiten, Allergien, Unverträglichkeiten von Medikamente etc. enthält. Dieser wird nur im Notfall geöffnet. Ansonsten verschlossen am ende der Freien wieder ausgehändigt.

Brandmeldeanlage:Alle Räume unseres Hauses sind mit Rauchmeldern ausgestattet. Das Anzünden von Feuerzeugen, Kerzen, Räucherstäbchen oder gar Zigaretten ist strengstens verboten. Die entstandenen Kosten durch Auslösung eines Feueralarms werden in Rechnung gestellt.

Gastboxen:Für eigene Pferde oder Ponys können Gastboxen gemietet werden. Der Equidenpass, Impfnachweis, sowie ein aktuelles Gesundheitszeugnis sind mitzubringen.

Kleidung und sonstiger Bedarf: Außer einer festen Reitkappe (unbedingt mit deutlichem Namensschild versehen), Reithose (Leggins) und Stiefel (Festes Schuhwerk)ist keine besondere Reitkleidung erforderlich. Ferner sollte das Gepäck enthalten: Jeans, Regenjacke, Gummistiefel, Turnschuhe, Hausschuhe, Schwimmzeug mit Badetuch, Bettwäsche (Kopfkissenbezug, Bettbezug und Bettlaken), Waschzeug, Handtücher. Für die Sommermonate empfehlen wir Sonnencreme und Insektenschutz. Im Winter unbedingt an warme Fingerhandschuhe, dicke Jacke und dicke Socken denken. Sinnvoll ist die Kennzeichnung aller mitgebrachten Sachen.

Auf unserem Hof gibt es eine kleine Auswahl an Süßigkeiten und Getränken, sowie Postkarten und Briefmarken.

Taschengeld:

Bitte geben Sie Ihrem Kind ca 20€ Bargeld in einem Brustbeutel mit.

Mahlzeiten: Die vier täglichen Mahlzeiten sind dem Geschmack und Bedarf der Kinder angemessen. Dazu werden verschiedene Getränke gereicht. Da die Kinder gut verpflegt werden und außerdem die Möglichkeit haben, im angemessenen Rahmen Süßigkeiten und Getränke im Haus zu erhalten, bitten wir die Eltern, keinen Proviant dieser Art mitzugeben, insbesondere keine Instantgetränke und Kaugummis.

Prüfungen:Lehrgänge zum Hufeisen, Reiterpass und Reitabzeichen werden in dafür ausgeschriebenen Kursen (Ferientermine) durchgeführt.

Reitanlage:Wir verfügen über eine kl. Reithalle, einen Allwetterplatz u. Trainingsplatz(20 m x 40m) mit Beleuchtung.

Reitunterricht: Zweimal täglich finden Reitunterricht statt. Die Kinder reiten in Gruppen je nach Größe und Können auf gut ausgebildetetn Reitponys und Reitpferden (Stockmaß von 1,00m – 1,70m). Das reiten erfolgt auf eigene Gefahr.

Schwimmbadbesuche: Wir organisieren Ausflügeins nahegelegen Freibad oder zum See. Das Eintrittsgeld wird anhand der Wertkarten bei der Abreise abgerechnet. Informieren Sie uns unbedingt, wenn Ihr Kind Nichtschwimmer ist.

Telefonate: Wir bitten Sie, von Telefonaten abzusehen, weil hierdurch eventuelles Heimweh verstärkt werden kann. Schreiben Sie lieber einen kleinen Brief, e-mail oder eine Postkarte. In dringenden Fällen erreichen Sie mich unter 0172/7748967 von 8.00 bis 20.00 Uhr

Handy´s: sind untersagt, da viele verloren oder oft kaputt gehen oder es deswegen oft streitereien gibt.

Unterbringung: Die Kinder wohnen im Haupthaus direkt am Stall in freundlichen Mehrbettzimmern. Bei schönem Wetter bieten wir Übernachtung im Heulager oder im Tipi an.

Zahlungsbedingungen: Mit Ihrer Anmeldung verpflichten Sie sich 100,00€ Anzahlung für die Lehrgangsteilnahme zu entrichten, die Restzahlung bei Lehrgangsbeginn. Muss der Lehrgang von uns abgesagt werden, erhalten Sie die vollen Lehrgangskosten rückerstattet. Bei vorzeitigem Abbruch oder Absage der Teilnahme Ihrerseits ab 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn ist die gesamte Kursgebühr fällig. Die Anzahlung von 100€ sind im Voraus per Überweisung bis 4 Wochen vor Anreise zu zahlen.
Bitte als Verwendungszweck den Vollständigen Namen ihres Kindes und Ferienwoche angeben. Das dient der bessern Zusortierung ihres Auftrages dadurch kann er schneller bearbeitet werden

Bankverbindung: finden Sie auf unserer Anmeldebestätigung.

Zimmerwünsche:

Falls Ihr Kind mit der Freundin oder dem Freund gemeinsame Unterbringung auf einem Zimmer wünscht, bitten wir um Mitteilung bis 14 Tage vor Reiseantritt.

Wertgegenstände:

Bitte geben Sie Ihrem Kind keine Wertgegenstände und technischen Geräte wie z.B. iPods, tragbare DVD- Player, teure Handys und Spielekonsolen mit. Zum einen werden sie den Aufenthalt auf einem Reiterhof wahrscheinlich nicht unbeschadet überstehen. Zum anderen vermeiden Sie, dass dadurch bei anderen Kindern Neid oder Begehrlichkeiten geweckt werden.

Wir freuen uns auf wieder wunderschöne Reiterferien!

©2016 Reitanlage Füchsle - Reitverein-Hülben e.V.